AHIMSA

Das Wort „Ahimsa“ stammt aus der altindischen Sprache Sanskrit und bedeutet in etwa so viel wie „Nicht-Verletzen“ oder „Gewaltlosigkeit“. Es bezeichnet eines der zentralen Konzepte der indischen Religionen, des Hinduismus genauso wie des Buddhismus oder des Jainismus. Dass die kleine Firma AHIMSA aus Brasilien genau dieses Wort für ihren Namen ausgewählt hat, ist selbstverständlich kein Zufall. Vielmehr steht die Marke AHIMSA für genau die Werte, die das Konzept Ahimsa bezeichnet.

Vegane Schuhe von AHIMSA im avesu Online Store


Gegründet wurde AHIMSA 2013 von Gabriel Silva, selbst seit Jahren Veganer, der es sich zum Ziel gesetzt hatte hochwertige vegane Schuhe herzustellen, die zugleich aber auch seinen eigenen hohen ethischen Ansprüchen entsprechen sollten. Zu behaupten, dass ihm genau das gelungen ist, dürfte kaum übertrieben sein.

AHIMSA produziert in einer kleinen Fabrik in der Stadt Franca im Nordosten des brasilianischen Bundesstaats São Paulo, in der alle Schuhe, Taschen und Gürtel der Firma von der Belegschaft in liebevoller Handarbeit gefertigt werden. Die Arbeiter_innen dort haben – was in dieser Branche leider keine Selbstverständlichkeit ist – einen 8-Stunden-Tag bei geregelten Arbeitszeiten und fairer Bezahlung.

Die Rohstoffe, die dabei zum Einsatz kommen, werden stets mit Hinblick auf Nachhaltigkeit ausgewählt. Zur Verwendung kommen so unter anderem Baumwolle und Naturkautschuk, Fasern aus recycelten PET-Flaschen und Klebstoffe auf Wasserbasis. Dass alles, was AHIMSA herstellt, frei von tierischen Inhaltstoffen ist, versteht sich da fast schon von selbst. Immerhin gehört zu den Grundsätzen von AHIMSA der Respekt vor jeder Form des Lebens.

Die Schuhe von AHIMSA sind jedoch nicht nur äußert nachhaltig in der Herstellung, sie versprühen auch einen ganz eigenen Charme. Das liegt zum einen an den eingesetzten Materialien und der liebevollen Handarbeit. Es hat zum anderen aber sicher auch etwas mit dem milden Klima der Region um São Paulo zu tun, das dem dortigen Leben seinen Stempel aufdrückt. So strahlen die Schuhe von AHIMSA stets etwas Leichtes, etwas Sommerliches aus, das selbst dem grauesten mitteleuropäischen Herbsttag noch ein bisschen weniger trüb wirken lässt.

ALEXANDRA K

Hinter der Marke ALEXANDRA K verbirgt sich Aleksandra Koscikiewicz, eine junge Frau aus der polnischen Hauptstadt Warschau, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Taschen und Accessoires anzubieten, die nicht nur vegan sind, sondern auch allerhöchsten Ansprüchen an Mode und Design genügen.

Alles, was ALEXANDRA K herstellt, wird handgefertigt und ist aus hochwertigen, ökologischen korrekten Rohstoffen. Großer Wert wird auch darauf gelegt, dass die Taschen ein funktionales Innenleben haben, das es leicht macht, die jeweiligen Habseligkeiten in ihnen zu organisieren.

Vor allem jedoch sind die Taschen von ALEXANDRA K immer stilvoll und einfach schön. Nicht umsonst hat eine der Taschen 2014 den Vegan Fashion Award von PETA Deutschland für die beste Damenhandtasche erhalten.

Bourgeois Boheme

Bourgeois Boheme bietet vegane Luxusschuhe, die ihresgleichen Suchen. Die exklusiven Modelle sind nicht nur hochwertig verarbeitet, sondern auch verantwortungsvoll und fair produziert.

Die Schuhe sind aus hochwertigem Kunstleder und anderen natürlichen Stoffen gefertigt. Regelmäßig entstehen neue Kollektionen, die die akutellen Fashiontrends stilvoll und individuell interpretieren. Hier treffen Individualismus, Luxus und ein verantwortungsvoller Lifestyle aufeinander. Die neue »Bourgeois Boheme« eben.

Brave GentleMan

vegane-schuhe-brave_gentleman

Brave GentleMan
- die edle vegane Schuhmarke aus den USA. Das amerikanische Modelabel Brave GentleMan des Gründers Joshua Katcher steht für edle und zugleich stringente Mode für Männer mit Stil, für die 'nachsichtigen Helden, Beschützer, Verteidiger, Abenteurer und Männer mit dem Herzen eines Löwen'. Obwohl es sich um Lifestyle-Produkte handelt, wird doch der eher seltenen und anspruchsvollen Kombination von strengen ästhetischen und ethischen Kriterien entsprochen. Dazu gehört, dass alle Produkte von Brave GentleMan vegan sind. Die Marke bemüht sich, nur Artikel anzubieten, die unter fairen Arbeitsbedingungen erstellt werden.

Dr. Martens

vegane-schuhe-dr_martens

Dr. Martens
ist die Kultmarke aus England. Über Jahrzehnte wurden die Schuhe und Stiefel von Dr. Martens verschiedensten Szenen und Bewegungen zugeordnet oder von diesen in den eigenen Stil eingebunden. Einige der Boots sind vegan und avesu hat sie mit in das Angebot aufgenommen. Das Unternehmen AirWair International der Marke Dr. Martens achtet auf die soziale Nachhaltigkeit bei der Produktion der Schuhe. Dazu hat es einen ganzen Katalog an Verhaltensregeln für Zulieferer (Supplier Code of Conduct) festgelegt. Sie sind auf der WebSite von Dr. Martens nachlesbar.

Ethletic

vegane-schuhe-ethletic

Die veganen Sneaker von Ethletic sind die ersten Schuhe in der Welt, die das offizielle Fairtrade Prüfzeichen tragen. Die Sohlen tragen das Logo des Forest Stewardship Council (FSC). Die Schuhe werden in Pakistan in Fabriken hergestellt, in denen die Mitarbeiter mit Respekt behandelt werden. Bei jedem Paar Schuhe wird ein Teil (eine Fair-Trade-Prämie) bezahlt, der in Einrichtungungen für die Gesundheit und für bessere Lebensbedingungen der Arbeitnehmer fließt.

Good Guys

vegane-schuhe-goodguys

Good Guys
oder vollständig Good Guys Don’t Wear Leather ist eine neue Schuhmarke aus Paris mit der Besonderheit, dass es sich aussschließlich um vegane Schuhe handelt. Im Stil schätzt Good Guys modische Aspekte aus der Vergangenheit, wobei gleichzeitig der Blick in die Zukunft gerichtet ist. Die Marke spielt mit Formen, Stilen und Looks aus früheren Zeiten, verwendet dabei aber neue Materialien und Herstellungsverfahren.

Grand Step Shoes

vegane-schuhe-grand_step

Grand Step Shoes
- schön, bequem und ökologisch

Macbeth

vegane-schuhe-macbeth

Macbeth
ist eine Marke, die inspiriert durch Rockmusik (Blink-182), ein Team von individuellen Künstlern aus der Musik- und Action-Sportszene coole Mode für jeden entwickeln läßt.

NAE

vegane-schuhe-nae_2

Der Name bzw. das Kürzel 'NAE' steht für No Animal Exploitation. Das bedeutet, alle von NAE angebotenen Schuhe sind zu 100% vegan. Selbst die jeweiligen Hersteller und Zulieferer von NAE verwenden für ihre übrige Produktion (für andere Kunden) fast ausschließlich vegane Materialien. Die Mehrzahl der Schuhe von NAE kommt aus Portugal. Wann immer möglich, werden kleinere Unternehmen mit der Herstellung der Schuhe beauftragt. Damit ist gewährleistet, dass diese den Produktionsprozess von der Herstellung bis zur Lieferung zu NAE gut überwachen. NAE ist es wichtig, dass die Rechte für die Menschen ebenso ernst genommen und geachtet werden, wie die der Tiere. So müssen die einzelnen Firmen die Rechte der MItarbeiter (bzgl. Arbeitszeit, Überstunden, Bezüge, Sozialleistungen, Sicherheit) ebenfalls achten und garantieren. Die wenigen größeren Firmen müssen der Fair Labor Association gegenüber Rechenschaft ablegen.

Novacas

vegane-schuhe-novacas

Der Name 'Novacas' ist aus der spanischen und portugiesischen Sprache abgeleitet und bedeutet so viel wie 'keine Kuh'. Novacas ist eine Marke und ein Hersteller von veganen Schuhen. Die Produkte sind nicht nur tierfreundlich, die Herstellung selbst ist auch umweltschonend und nachhaltig gegenüber den Interessen der Arbeitnehmer.

Vegetarian Shoes

vegane-schuhe-vegetarian_shoes

Vegetarian Shoes
ist der wohl bekannteste Hersteller von veganen Schuhen in Europa. Bereits 1990 gegründet, ist Vegetarian Shoes der Pionier bei der Herstellung veganer Schuhe. Die Materialien sind hochwertig und atmungsaktiv, und stehen den positiven Eigenschaften von Leder nicht nach. Die vielfältige und breite Auswahl an veganen Schuhen für jeden Geschmack und Zweck wird in Europa hergestellt ...